Das letzte Kita-Jahr

Das letzte Kita-Jahr

Die Kinder im letzten Kita - Jahr vor der Einschulung treffen sich jede Woche. Die Vorschularbeit wird von zwei Fachkräften vorbereitet und durchgeführt und verläuft in Form einer Projektarbeit. Die Kinder "besuchen" z.B. das Zahlen- und das Buchstabenland, hierbei werden ihnen die Zahlen und Buchstaben nähergebracht. Die Kinder erarbeiten auch Themen wie "Formen", "Mengen", "Bildergeschichten", sie bearbeiten Arbeitsblätter, erarbeiten den Jahreskreis und nehmen an einer Verkehrserziehung teil.

Ziele dieser Arbeit sind

  • Kinder im sozialen Miteinander zu stärken
  • Selbständigkeit zu fördern
  • eigenständiges Arbeiten und Verstehen von Arbeitsvorgängen
  • Schulung der Grob- und Feinmotorik; Stifthaltung
  • Konzentrationsfähigkeit schulen

Im Laufe des Vorschuljahres machen die Vorschulkindern Ausflüge und Exkursionen. Höhepunkt ist die Übernachtung am Ende des Kita - Jahres mit einem gemeinsamen Elternfrühstück am nächsten Morgen.

Kooperation mit Schulen

Da wir ein großes Einzugsgebiet haben, besuchen unsere Kinder verschiedene Schulen. Um hier eine gute Kooperation zu ermöglichen haben wir mit den Schulen eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, die individuell auf uns abgestimmt ist. Zu Beginn des Vorschuljahres fragen wir bei den Eltern nach, welche Schule ihr Kind voraussichtlich besuchen wird. Wir geben diese Information weiter an die betreffende Schule und diese bietet uns dann die Kooperation an. Kooperationslehrer kommen in die Kita oder die Kinder werden in die Schule eingeladen. Die Besuche in der Schule organisieren die Eltern selbst.