Projektarbeit

Ich habe meine Kindheit nie hinter mir gelassen

Das Abenteuer mit dem Auge.
mehr schauen
mehr entdecken
mehr zulassen
mehr staunen
mehr überraschen
Mehr Mut.

Das Abenteuer mit dem Spiel.
Brückenhäuser - Zahlenfreunde
Hausflieger - Nachtfenster
Archiv der Steine - Übungsgelände der Einfälle
Goldene Wege - Gezeigtes Geheimnis
Gehegte Vollkommenheit - Glückliche Knöpfe
Mehr Mut.

Das Abenteuer mit der Zeit.
Wolkenlauscher
Wartende Stille
Botanischer Besuch
Blaues Boot
Freie Gedanken
Mehr Mut.

Ich habe meine Kindheit nie hinter mir gelassen.

Aus dem Orientierungsplan - Umsetzung eines Telefonats von Christa Engemann mit Simon Dittrich in ein Gedicht, 2012

Was ist Projektarbeit?

Ein Projekt stellt den gemeinsam von Erziehenden, Kindern, Eltern und Experten unternommenen Versuch dar, leben, lernen und arbeiten zu verbinden. Ausgangspunkt ist in der Regel eine Thematik, die die Kinder besonders beschäftigt.

Erkläre mir und ich werde vergessen.
Zeige mir und ich werde mich erinnern.
Beteilige mich und ich werde verstehen. Michael Thanhofer

Was bedeutet dies für uns?

Unsere Kita soll ein Ort sein, an dem Kinder sich selbst bilden und nachhaltige Lernerfahrungen machen können.

In der Projektarbeit werden der Forschergeist und der Selbstbildungsprozess der Kinder in den Mittelpunkt gestellt. Es geht nicht nur um das Thema an sich sondern primär um die Art des Lernens.

Nur wer den Sinn dessen versteht, was er lernt, begreift es auch und kann das Wissen später auf andere Bereiche übertragen.

Im Projekt erleben Kinder

  • selbständig zu agieren, zu forschen, zu entdecken und zu lernen - Eigeninitiative
  • Ermutigung neue Wege zu gehen - Eigenverantwortung
  • selbstbestimmt zu handeln
  • Kooperationspartner zu sein
  • Autonomie
  • das Thema selbst bestimmen zu können - Partizipation
  • herauszufinden, was ihnen gerade wichtig ist - Situationsbezug

 

 

Sie lernen dabei

  • sich einzubringen
  • Initiative zu entwickeln
  • nachzudenken
  • zu planen
  • zu handeln
  • zu forschen
  • sich an Regeln zu halten
  • Erfahrungen zu sichern
  • Ergebnisse zu präsentieren

Wie setzen wir dies in unserer Kita um?
Die Erzieherinnen beobachten kindliche Äußerungen und das Spiel bzw. die Spielthemen der Kinder.

Mögliche Projektthemen werden in einer Kinderkonferenz gesammelt und von Kindern ab 3 1/2 Jahren ausgewählt. Eine Erzieherin übernimmt die Vorplanung und Leitung des Projekts, das über einen befristeten Zeitraum stattfindet. Die Kinder werden - so weit wie möglich - an der Planung und Durchführung beteiligt.

Der Verlauf des Projektes wird dokumentiert und präsentiert.

Ein Gramm Erfahrung ist besser als eine Tonne Theorie. Dewey

Projekt im Atelier

Projekt Musikinstrumente

Projekt Bienen/Blumen

 

1000 und eine Nacht

Fleischfressende Pflanzen

Projekt "Wasser"